Ein Kaminofen gibt Wärme im Winter

Hier schreibt Günter rund um Heimwerken, Haus und Garten!

Ein Kaminofen gibt Wärme im Winter

28. November 2018 Allgemein 0

 

Nun ist es wieder soweit, das Wetter wird kälter, die Blätter fallen von den Bäumen und der Winter beginnt. Zugegeben ist das nicht meine bevorzugte Jahreszeit. Kälte und Schnee, nein das ist einfach nichts für mich. Da musste also eine Lösung her und deshalb habe ich mir vor einigen Wochen einen Kaminofen einbauen lassen.

Am letzten Wochenende habe ich nun das erste Mal angeheizt und ich muss sagen: „Ich bin wirklich begeistert!“ So ein offenes Feuer gibt eine ganz andere, viel wohlige Wärme ab als das jede Gas- oder Ölheizung tun könnte. Und außerdem ist es einfach verdammt gemütlich, abends beim guten Glas Wein am Ofen zu sitzen und den Flammen zuzuschauen.

Natürlich ist so ein Ofen aber auch mit Arbeit verbunden. Wenn ihr euch nicht für teures Geld fertige Holzscheite im Baumarkt kaufen wollt, dann müsst ihr euer Holz selber sägen und mit einer Axt spalten. Und dann müssen die fertigen Holzscheite sauber zum Trocknen aufgeschichtet werden, denn gutes Kaminholz muss min. 3-4 Jahre trocknen.

Aber die viele Arbeit zahlt sich aus! Die gemütlichen Stunden abends am Kamin möchte ich nun wirklich nicht mehr missen. Also, wenn ihr auch mit dem Gedanken spielt euch einen Kaminofen anzuschaffen, dann kann ich euch dabei nur unterstützen. Es lohnt sich wirklich!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.